„Unteres Siegtal: Stadt Blankenberg – Bödingen“ – Historische Kulturlandschaft neu erlebbar machen per  Audioguide App

Die durch eine Sichtachse miteinander verbundenen Hennefer Ortsteile Stadt Blankenberg und Bödingen, sowie der kulturell geprägte Landschaftsraum zwischen ihnen, sind von besonderer historischer Bedeutung für die Stadt Hennef und die Region entlang der Sieg. Dieser Raum soll weiter touristisch ausgebaut und erschlossen werden.
Aus diesem Grund soll eine kurzweilige, lehrreiche und interessante Audiotour erstellt werden, die vom Nutzer mittels einer App auf dem eigenen Smartphone kostenlos abgespielt werden kann. Dies ermöglicht es gerade auch Zielgruppen wie jungen Menschen, Familien mit kleinen Kindern, älteren Menschen, Menschen mit Einschränkungen, Spontan-Reisenden oder einfach Menschen, die eine Führung auf eigene Faust hören wollen, an diesem Bildungsangebot teilzunehmen.Die App soll dabei eine sinnvolle Ergänzung zu den bestehenden Touren bieten, die sich an größere Gruppen richten und vorab gebucht werden müssen. Ganz gezielt sollen sich die lokalen Expert*innen bei der Produktion der App einbringen.
Die Tour soll vom Bödinger Klosterberg hinunter ins Siegtal und hinauf zum Stadt Blankenberger Burgberg inklusive der Alt- und Neustadt führen. Durch den Sprung über die Sieg und die Kreuzung mit dem vorhandenen Rad- und Wanderwegen , u.a. auch des Natursteiges Sieg, soll die Tour Verbindungen zu bereits bestehenden Strukturen im Raum schaffen. Durch diesen weiteren Aktionsraum ist die Tour auch für Aktiv-Urlauber mit dem Rad oder zu Fuß interessant.

Das Projekt wirde mit 65% aus Mitteln des Landesprogramms VITAL.NRW gefördert und beginnt im August 2020. Getragen wird das Projekt von den Stadtbetrieben Hennef.

Hier investiert Nordrhein-Westfalen in die ländlichen Gebiete