on on on on

Regionaler Mehrgenerationen-Aktivraum St. Ansgar

Das CJG St. Ansgar Berufskolleg liegt als offen zugängiger Gebäudekomplex in malerischer Waldrandlage von Happerschoß (Dorfgemeinde von Hennef), entlang eines Spaziergänger-und Wanderweges. Der Schulhof zwischen den beiden Schulgebäuden ist offen zugänglich, wird aber während der Schulzeit nur als Parkplatz genutzt, ist somit wenig attraktiv und bietet bis auf ein paar Sitzgelegenheiten keinerlei Angebots- und Aufforderungscharakter für Aktivitäten, sei es sportlicher, künstlerischer oder spielerischer Natur. Es ist also ein wenig strukturierter Raum, der viel Fläche für verschiedenste Nutzergruppen bietet.

Ziel ist es, mit einer Neugestaltung den Ort zu beleben und verschiedene Angebote mit Aufforderungscharakter zu installieren, die dann sowohl von den Schülern und den Anwohnern des Ortes - den Jugendlichen, Familien, Erwachsenen, Senioren - Wanderern und Spaziergängern genutzt werden können. Ziel soll eine die Generationen verbindende Nutzung sein, die regionale Strahlkraft entfaltet.

Projektbestandteile sind:

  • ein Mehrgenerationen-Outdoorfitnesspark: Geräte für Kraft-, Beweglichkeits- und Koordinationstraining, auch behinderten- und seniorengerecht
  • ein Kunstbereich: verwinkelte Cortenstahlwand als Graffitifläche auf Betonsockel,"Selfie-tauglich" für Jugendliche (inkl. Graffitiworkshop)
  • Bereich Spiel-/Sitzareal: Tischtennisplatte, Aufenthaltsplatz mit Sitzbänken u.a. für Schach-und Damespiel etc.
  • Diese Angebote an einem Ort mit der Allgemeinheit als Zielgruppe sollen das Zusammentreffen der Generationen fördern.

Das Projekt wird mit 65% aus Mitteln des Landesprogramms VITAL.NRW gefördert und 2021 bis 2022 umgesetzt. Getragen wird das Projekt vom CJG St. Ansgar Berufskolleg.

Dieses Projekt ist gefördert von
VITAL.NRW Projekte

News zum Projekt

News

Termine

26.06.2024

Vorstandssitzung der LAG Region Bergisch-Sieg e.V.

Mehr

Ähnliche Projekte