Aufbau einer Internetplattform zur nachhaltigen Bewahrung lokaler Historie

Vor dem Hintergrund des Verlusts von Kulturerbe und Tradition in den Dörfern soll das Projekt helfen, die regionale Identität zu bewahren. Historie, Gegenwart und Zukunft sollen auf spannende Art zusammengeführt und erlebbar gemacht werden.

Dies geschieht über eine Internetseite, auf der die historischen Besonderheiten eines Ortes, der Gemeinde und Region eingesehen und dargestellt werden können. Einheimische, Zugezogene und Touristen können sich informieren.
Konkret soll dies über virtuelle Straßenkarten geschehen – bei Anklick eines Objektes werden Informationen wie Bilder, Geschichten, Fimmaterial etc. sichtbar.

Projektträger ist „Windeck im Wandel“ e.V.

Das Projekt wird in Kürze umgesetzt. Laufzeit ist bis März 2021.
Es wird zu 65% aus Landesmitteln gefördert.

Hier investiert Nordrhein-Westfalen in die ländlichen Gebiete